Ent-Stress Dich!

Vorsicht, Hochspannung!

Berufliche Belastung, Angst und Überforderung – Ursachen für Stress gibt es unzählige. In der Definition reduziert sich dieses Phänomen auf eine körperliche Reaktion, ausgelöst durch eine Bedrohung. Stresshormone wie Cortisol und Adrenalin strömen in unseren Körper, Atmung und Herzschlag werden schneller, das Gehirn läuft auf Hochtouren. Die innere Stimme unserer evolutionsbedingten Entwicklung flüstert: „Kämpfe oder flieh!“

Nun steckt die heutige Bedrohung moderner Individuen nicht mehr in tierischem Fell, sondern die Ursachen von Stress sind andere. Der Einkaufsmarathon am Wochenende, Lärm in Großraumbüros, Kollegen und der Anspruch an das eigene Privatleben. Fliehen vor dem Kampf ist in unserer Hightech-Zeit leider nicht mehr drin …

Stressschübe entgegenwirken

Die Auswirkungen von Stress betreffen dich nicht nur oberflächlich in einer Form erzeugter Reaktion, sondern auf drei Ebenen: vegetativ, motorisch und kognitiv-emotional. Bleibt ein stressiger Zustand über längere Zeit bestehen, kommt es zu Langzeitreaktionen. Gereiztheit, depressive Verstimmung oder ein reduziertes Selbstwertgefühl können die Folge sein. Warum sich dein Kopf für genau für ein bestimmtes Stressempfinden entscheidet, wird von den persönlichen Fertigkeiten und Fähigkeiten bestimmt. Auf motorischer Ebene plagen Rückenschmerzen, muskuläre Anspannungen, Abgeschlagenheit oder ein Burn-out die Betroffenen.

In meinem neuen Buch „Ent-stressen“ erfährst du die besten Alternativen, jeder Stresssituation mit einer maßgeschneiderten Methode zu begegnen. Einmal erlernt, helfen sie in allen Lebenslagen die aktive Entspannung zur Stressbewältigung einzusetzen.

Konflikte sind Einstellungssache

Du kennst Stress am Arbeitsplatz? Lärm, unangenehme Temperaturverhältnisse oder erzwungene Unterbrechungen im festgelegten Arbeitstakt – was sich zuerst in einer gewissen Unzufriedenheit äußert, wird auf Dauer zur Herausforderung. Mental und körperlich können Unternehmensstrukturen zum Problem werden. Diesen Schatten zu überspringen, kostet Kraft. Ressourcen, die du dringend brauchst, um Konflikten fachlich, sachlich und zielorientiert zu begegnen.

Bevor du also Auseinandersetzungen riskierst – einfach überlegen, welche Art von Disbalance besteht, bevor du loslegst. Die Lösung: Auf allen Ebenen als Mitarbeiter und Vorgesetzter sehr sensibel kommunizieren und Wertschätzung ausdrücken.

Du weißt nicht genau, wie du all diese Dinge möglichst effizient umsetzen sollst? Hole dir mein Buch „Ent-stressen“. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Plane deinen persönlichen Erfolg!

Kostenloses Strategiegespräch vereinbaren
© 2021 eckardt.online